Forum

Bemerkungen zur Qua...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bemerkungen zur Qualifikation HS Züchterpreis bei der PLS Süderbrarup, am 16.-18.07.2021


Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 338
Themenstarter  

Bemerkungen
zur Qualifikation HS Züchterpreis bei der PLS Süderbrarup, am 16.-18.07.2021

Es war ein ländliches Reitturnier mit guten sportlichen Voraussetzungen, Zuschauer, gutes Angebot an Essen und Trinken, gutes Wetter und überall gute Laune - nur so entsteht eine Turnieratmosphäre.

Der Veranstalter hatte den Reitern ein Angebot gemacht, das diese in der Quantität nicht angenommen hatten.

Der Veranstalter hatte nicht nur Startplätze verkauft, sondern Wettbewerb organisiert. Die sportliche Qualität war gegeben, die jugendlichen Teilnehmer, allesamt Amateure konnten in dem S-Springen mit Siegerrunde den Profi-Reiter Mike Patrick Leichle mit Baby Woodrose in der Siegerrunde  (4 Fehler/ 46,78 sec) nicht schlagen. Auf den 2. Rang kam Nora Schmidt mit Caleya, 8 j. Holsteiner Stute von Clarimo M.v. Calando IV, gezüchtet von ihrem Vater Sönke Schmidt mit 4 Fehlern/ 47,32 sec, somit das erfolgreichste Holsteiner Pferd in dieser Prüfung. Der Züchter erhielt die Magnumflasche Dithmarscher als Sonderehrenpreis und die meisten Qualifikationspunkte im Holsteiner Schaufenster Ranking.

Wermutstropfen war die geringe Beteiligung der Reiter (13 Nennungen mit 8 Startern) - dies ist zu wenig. Dies zu ändern, gelingt nur dadurch, Anreize für die Reiter zu schaffen, eine Nachfragenische konsequent zu besetzen und diese Prüfung rechtzeitig zu bewerben. Für den Veranstalter bedeutet dies zusätzlichen Aufwand mit nicht kalkulierendem Erfolg.

Gez. D. Lindenau, 19.07.2021


Zitat
Teilen:
Print Friendly, PDF & Email