Forum

Bemerkungen Holsteiner Schaufenster Züchterpreis Erste Qualifikation in Wedel am 20.05.2018  

  RSS

Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 2 Jahren 
Beiträge: 301
23/05/2018 10:36 am  

Bemerkungen Holsteiner Schaufenster Züchterpreis Erste Qualifikation in Wedel am 20.05.2018

 Das Reitturnier in Wedel, eines der schönsten Turniere Schleswig Holsteins, war am Pfingstsonntag wieder Gastgeber für den Holsteiner Schaufenster Züchterpreis 2018. Der alte Baumbestand, der gut vorbereitete Rasenplatz, umsäumt mit interessierten Zuschauern, lud mit seiner besonderen Atmosphäre bei schönstem Sommerwetter zum Springreiten ein.

In einem Springen der Kl. S**( 1,45 m Höhe und Breite) nahmen 27 Reiter mit 35 Pferden diese Einladung an und gingen an den Start. 13 Reiter kamen ins Stechen. Deutlich mehr als 2017 mit 12 Reitern und 15 Startplätzen. 21 Holsteiner Pferde stellten sich diesmal dem Wettbewerb, davon kamen 8 ins Stechen. Gewonnen wurde diese Prüfung von Julia Plate, einer JR aus dem Hannoverschen mit der Hannoveraner Stute  Limbiskit  , Züchter und Eigentümer ihr Vater Ulf Plate.

15 Holsteiner Züchter erhielten in dieser Holsteiner Schaufenster Qualifikationsprüfung Ranglistenpunkte, wovon bereits  8 Züchter beim  HS-Züchterpreis 2017 teilgenommen hatten.

Es gab ausgesprochen schöne, stilistische Ritte, wie der von der ehemaligen Deutsche Meisterin  Miriam Schneider. Und es gab auch Wettbewerb durch den amtierenden deutschen Amateurspringmeister 2017 Jacob Kock-Evers mit seinem Pferd Cadeau du Ciel, gezogen von Angela  Jansen, der Gewinnerin des Holsteiner Schaufenster Züchterpreis 2017. Kock-Evers im Umlauf mit der  zweitschnellsten Zeit (53,17 Sek.) kam  leider mit einem Fehler nicht ins Stechen. Gordon Paulsen mit Connor (Züchter Uwe Jacobs - Gewinner des HS-Züchterpreises 2015) nahm diese Herausforderung an und erreichte den 3. Platz und 14 Ranglistenpunkte. Hinter Julia Plate platzierte sich Philipp Schulze mit Sanibel Island  (9 jähr. Holst. Stute von Singulord Joter x Caletto I). Ihr Züchter, Klaus Meyer (Appen),  gewann die 1. Qualifikation des Holsteiner Züchterpreises und erhielt 16 Ranglistenpunkte und geht somit in Führung.

Wie schon 2017 fehlte in diesem Springen ein Spannungsbogen für die Zuschauer. Eine klare Aufgabenstellung im Parcours und somit eine Herausforderung für die Reiter war nicht erkennbar. Dafür war auch die erlaubte Zeit zu großzügig bemessen.

Auffallend war, dass eine Junge Reiterin des Landesverbandes Hannover  dieses Springen mit 3,5 Sekunden Vorsprung (ca. 7-8 Galoppsprünge) couragiert und überlegen gewonnen hat. Die 10 Ranglistenbesten Junge Reiter aus Schleswig Holstein aus dem Jahr 2017 waren in Wedel nicht vertreten. Warum haben sie diese besondere Chance nicht genutzt?

Eine zu beobachtende steigende Tendenz ist, dass immer häufiger Pferde im Eigentum des Züchters sind – in dieser Prüfung insgesamt 16.

Aus diesem Grunde will der Förderverein des Pferde-und Reiterlandes SH e. V. als Träger des Holsteiner Schaufensters sein Leitbild „ Sport und Zucht gehören zusammen“ weiterentwickeln und beim „Länder Jugend Championat 2018“ in Elmshorn am 23.11.-25.11.2108 zusätzlich 2 Springen der Kl. M**( 1,35 m) und S* (1,40 m) für Züchter/ Eigentümer anbieten.

Weitere Informationen: www.holsteiner-schaufenster.de   

  1. Lindenau, 21.05.2018

AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email
Zur Werkzeugleiste springen
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren