Forum

 Holsteiner Schaufenster 2019 – Vorschau  

  RSS

Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 308
12/03/2019 3:48 pm  

 Holsteiner Schaufenster 2019 – Vorschau

Die Förderung der Jugend im Reitsport ist Ziel und Aufgabe des Vereins zur Förderung des Reiter- und Pferdelandes Schleswig-Holstein e.V. als Trägerverein für das Holsteiner Schaufenster.
Es werden in dieser 18. Saison für die Ponyreiter bis 16 Jahren als Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung (HS-PJF) und für die Reiter bis 18 Jahren  als Holsteiner Schaufenster Jugendförderung (HS-JF) auf insgesamt fünf Turnieren jeweils zwei Prüfungen Stil-A*/A** bzw. Stil-L/L ausgeschrieben als Einlauf-/Qualifikationsprüfungen. Mit der HS-Challenge  Kirchhorst am 11. – 12. Mai – ein Turnier von WB/E bis M* – beginnt die Turnierserie. Hier werden die ersten Punkte in den Qualifikationsprüfungen errungen, die in den Rankings HS-PJF + HS-JF geführt werden. Weitere Stationen für das Holsteiner Schaufenster sind das Amateurturnier Klein Flottbek (14.-16.06.), Westküstenturnier Marne (05.-07.07.), Reitturnier Langstedt-Bollingstedt (16.-18.08.) und das Finale ist die HS-Challenge Kirchhorst am 31.08. – 01.09.
Die Reiter sollen für ihre Leistungen bei den HS-Turnieren belohnt werden, daher gibt es für die jeweils 14 besten Reiter HS-PJF + HS-JF wieder Lehrgänge – wie schon seit Beginn  der Förderung – und in diesem Jahr im November wieder bei Evi Bengtsson. Als weitere Belohnung gibt es Startplätze beim Länder Jugend-Championat Elmshorn im Januar 2020.
Wer Mitglied – auch als Kurzmitgliedschaft  – im Förderverein ist, hat bei den HS-Challenge, HS- Qualifikationsprüfungen und Länder Jugend-Championat besondere Teilnahmevoraussetzungen.

Sport und Zucht sind eine Einheit. Um den Züchtern mit ihren Zuchterfolgen eine Plattform zu geben und sie in den Focus zu rücken, gibt es seit 2013 den Holsteiner Schaufenster Züchterpreis. Züchter Holsteiner Pferde punkten in den hochdotierten Prüfungen auf den Qualifikationsturnieren beim Pfingstturnier Wedel (07.-09.06.), Westküstenturnier Marne (05.-07.07.), Reitturnier Süderbrarup (12.-14-07.), Reitturnier Heider Sommer (19.-21.07.) und zum Finale beim Reitturnier in Langstedt-Bollingstedt (16.-18-08.), wo dem Punktbesten Züchter ein Fass Dithmarscher und der Eintrag auf den Wanderehrenpreis des Fördervereins erwartet.
Den Züchtern (Familien-Gemeinschaft/Wirtschaftseinheit), die auch Eigentümer ihrer Pferde sind, ist in Elmshorn beim Länder Jugend-Championat eine extra Tour „HS-Züchter/Eigentümer Challenge“ vorbehalten, in der Pferde aller Zuchtgebiete starten können.

Für die Förderung der Jugend und Beachtung der Züchter wurden gerade Turniere mit besonderer  Atmosphäre, guter Infrastruktur und Zuschauer ausgewählt. In der Hauptsache sind es ländliche Vereine, die Turniere ausrichten und den Sportwert wie Wettbewerb, Fairness, Leistung und Miteinander erhalten und durch Anerkennung, Wertschätzung und Respekt werden diese Werte gelebt. Diese Turniere sind im besonderen Maße zu unterstützen, da sie oft nur unter erschwerten Bedingungen das Veranstalterrisiko tragen können. Der Reitsport muss möglichst viele Zuschauer und Interessierte ansprechen und  den Sport in die Gesellschaft tragen, damit insbesondere die Jugend für ihre hervorragenden Leistungen mit dem Sportpartner Pony/Pferd eine entsprechende Beachtung erfahren. Gibt es keine Turniere mehr, schwindet immer mehr ein Highlight und das gemeinsame Erleben von Reitsport, Lifestyle und Unterhaltung im dörflichen Leben.  Der Reitsport als Kulturgut und gesellschaftliche Kommunikation der ländlichen Räume ist erhaltenswert – dazu will der Trägerverein für das Holsteiner Schaufenster seinen Beitrag leisten und sucht dafür auch Unterstützer.

K-I. Lindenau, 13.02.2019


AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren