Forum

Christoph Frazer un...
 

Christoph Frazer und One Way siegreich in Süderbrarup  

  RSS

Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 3 Jahren
Beiträge: 316
02/12/2016 5:28 pm  

Christoph Frazer und One Way siegreich in Süderbrarup

Pressemitteilung
4. Qualifikation der Springsportserie für das `Holsteiner Schaufenster 2011`
Reitturnier in Süderbrarup vom 15. – 17. Juli

Christopher Frazer mit One Way sind Sieger der 4. Qualifikation `Holsteiner Schaufenster 2011` beim Reitturnier in Süderbrarup
Christopher Frazer wollte auf Nummer sicher gehen und sattelte gleich drei Pferde für die vierte Qualifikation `Holsteiner Schaufenster ` in Süderbrarup. In der Siegerrunde hatte er dann mit One Way die Nase vorn und siegte mit 0/48,09 vor Ulrike Pöhls mit Chiletto in 0/54,07. Frazers Strategie ging auf und mit La-Emotion konnte er sich auch den dritten und mit Aragorn den siebten Platz sichern.

Parcours-Chef Norbert Jacubowsky und Ottmar Schmidt hatten sich etwas Besonderes für den Parcours mit 450 m Länge im ersten Umlauf ausgedacht: 11 Hindernisse mit 14 Sprüngen, davon 3 zweifache Kombinationen, wovon die erste und zweite Kombination über eine diagonale Linie gebaut war – eine spezielle Anforderung für die 22 Starter, dies in der erlaubten Zeit von 78 Sekunden zu schaffen.
Sieben kamen durch und gingen in die Siegerrunde - Christopher Frazer sogar mit drei Pferden.
Heinz Georg Stratmann und Scaramanga – heute Vierte in der Platzierung mit 4/52,57 - strebten wohl die Pool-Position im Ranking an, haben diese allerdings knapp verfehlt.
Knut Oetjens, der im ersten Umlauf leider einen Abwurf kassierte, führt nach wie vor im Ranking `Holsteiner Schaufenster` mit 35 Punkten, nun dicht gefolgt von Stratmann mit 34 Punkten und an dritter Position der heutige Sieger, Christopher Frazer, mit 31 Punkten.
So spannend wie das heutige Stechen wird es bei der Finalrunde in Behrendorf werden, wo die Karten noch mal neu gemischt werden können.

Marc-Oliver Holzem, Vorsitzender des Reitvereins Südangeln e.V. Süderbrarup, und sein Team hatten gute Vorarbeit für dieses Turnier geleistet, die sich gelohnt hat und entsprechend gewürdigt wurde.
Kreispräsident des Kreises Schleswig-Flensburg, Eckard Schröder, als Ehrengast dieser Veranstaltung war voll des Lobes. Ihm imponierte diese Reitveranstaltung in Süderbrarup sehr und er sieht darin eine Stärkung der ländlichen Region. Er könne sich vorstellen, dies weiter zu entwickeln. Besondere Freude habe es ihm gemacht, dass mehrere Generationen vertreten waren und gemeinsam dem Sport zugeschaut, teilgenommen oder geholfen hätten.

Auch Hans-Adolf Ackermann aus Steinfeld war beeindruckt von dem guten Sport, den er durch seinen international erfolgreichen Schwiegersohn, Andreas Ripke, durchaus gewohnt ist und dass der Veranstalter optimale Bodenverhältnisse geschaffen habe trotz der instabilen Wetterlage. Gefallen habe ihm auch die familiäre Atmosphäre und ganz besonders das sagenhafte Kuchenbuffett, das die Damen des Vereins in wahrer Backkunst gezaubert hätten.

Nun werden die zur Zeit drei punktbesten im Ranking – Oetjens, Stratmann, Frazer – beim Finale in Behrendorf vom 12. – 14. August zum Wettbewerb antreten für die Sonder-Siegprämien von insgesamt € 6.000.
Oder gibt es noch eine Überraschung?

Seien Sie dabei, wenn es heißt: wer wird Sieger vom `Holsteiner Schaufenster 2011´?
Sie sind herzlich dazu eingeladen.

KIL
Eckernförde 17. Juli 2011 


Zitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren