Forum

Holsteiner Schaufenster: Bestechender Jugend-Springsport in Wedel  

  RSS

Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 308
19/06/2014 4:27 pm  

Holsteiner Schaufenster: Bestechender Jugend-Springsport in Wedel

64. Pfingstturnier in Wedel vom 06. – 09. Juni 2014
- Zweite Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2014

Holsteiner Schaufenster: Bestechender Jugend-Springsport in Wedel
Nane Körting siegte mit ihrem Pony Dejavue überragend im Stechen des A**-Springens in 0/42,15 mit einem Vorsprung von gut 3 Sekunden, die durch kurze Wendungen und Speed auf der Zielgeraden rausgeritten. Mit Bravour haben auch Madita Wohlers mit AMD Molenew den Stechparcours in 0/45,31 absolviert und kamen auf Platz zwei und Platz drei belegten Giulia Maria Schöttler mit Pony Bianca in 0/45,50.
Im vorangegangenen Pony-Stilspringen Kl. A überzeugten Linn Hamann mit ihrem Ponyhengst Chattanooga mit einer Wertnote von 8,8 vor Leonie Paulsen mit Ponystute Rum Key in 8,5 und Lena Gottron mit Hengstpony Mac Murphy in 8,4.
Die Reiter der HS-Pony-Jugend-Förderung zeigten insgesamt überwiegend gute Leistungen und eiferten im sportlichen Wettbewerb.
Im HS-PJF Ranking führt nun Nane Körting mit 27 Punkten vor Zoe Neas und Luca Pahl mit je 24 Punkten.

Aktive Jugend-Förderung betrieb Carsten-Otto Nagel, der sich auch in diesem Jahr wieder die Zeit genommen hatte, mit Reitern der HS-Jugend-Förderung den Parcours des L-Springens zu besichtigen und sie auf die optimale Einteilung des Parcours hinzuweisen und die Jugend ermutigte, auch ein wenig Taktik zu erproben.
Sanja Hansen hatte diese Empfehlungen bestens umgesetzt und war mit ihrer 15-jährigen Holsteiner Stute im Stechen von 12 Teilnehmern Siegerin in 0/34,31.
Phillip Volbert – Sieger aus Grande – nutze ebenfalls die Tipps vom Profi und belegte mit seiner 11-jährigen Stute Calapuna in 0/38,64 Platz zwei wie auch Lena Gottron mit ihrer 6-jährige Stute Amelie Go, die von Carsten-Ottos Hinweisen profitierte und mit 0/41,42 Platz drei einnahm.
.
Sport und Zucht gehören zusammen - und darum ging es für Holsteiner Züchter beim S-Springen.
Für ihre höchstplatzierten Holsteiner Pferde bekommen sie Punkte im HS-Züchterpreis Ranking.
Beste Punktzahl ging an Rita Siebke-Baasch für ihren 14-jährigen Holsteiner Wallach (Chambertin/Athlet Z), geritten vom diesjährigen Hamburger Derby-Sieger Nisse Lüneburg. Sie teilt sich die Führung zurzeit mit Hans-Peter Rathjen (Sieger in Grande) und Jan + Karin Lüneburg mit je 16 Punkten.

Dank an Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Hardorp vom RuFV Wedel e.V. und seinem Team für das gut organisierte 64. Pfingstturnier in schönster Kulisse.

KIL 10.06.2014 


AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren