Forum

Erste Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2014 bei den Granderheider Reitertagen vom 01.-04. Mai 2014  

  RSS

Lindenau,Dietrich
(@lindenau)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 307
22/04/2014 4:27 pm  

Erste Qualifikation Holsteiner Schaufenster 2014 bei den Granderheider Reitertagen vom 01.-04. Mai 2014

Sieger der ersten Qualifikation HS-Pony-Jugend-Förderung wurde Leonie Paulsen mit Rum Key, die beide bereits im Vorjahr gute Leistungen gezeigt hatten; ihr Vereinskollege, Jonte Hansen mit Melvin, konnte die Einlaufprüfung Stil-Springen Kl. A für sich entscheiden.
Bei den Umsteigern vom Pony aufs Großpferd waren Phillip Volbert mit Calapuna die Sieger Qualifikation HS-Jugend-Förderung und Mascha Schmidt mit Bacardie die Siegerin der Einlaufprüfung Stil-Springen Kl. L.
Die ersten Punkte im HS-Züchter Ranking bekommt Züchter Hans-Peter Rathjen durch den Sieg seines Holsteiner Walachs „Chalayan“ mit Reiter Jordi Sander (S-Springen mit Stechen).

Der Auftakt Holsteiner Schaufenster 2014 war die Einlaufprüfung Stil-Springen Kl. L für die HS-JF am 1. Mai. Mascha Schmidt und Bacardie erhielten für ihren Siegesritt die Wertnote 8,2. Lena Gottron und Carlito folgten auf Platz (WN 8,0) und auf Platz 3 Phillip Volbert und Calapuna (WB 7,8).
Landestrainer Detlef Peper nahm für die Qualifikation - Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L - die Reiter unter seine Fittiche und besichtigte mit ihnen den Parcours; er machte sie u. a. nochmals auf die vorgegebene Zeit aufmerksam und erklärte die Technik des Parcours.
Diese Tipps hatten besonders Phillip Volbert und Calapuna angenommen und dies führte dann zu ihrem Sieg in 0/37,89, gefolgt von Mascha Schmidt mit Bacardie (0/38,06).

Am Sonntag gingen dann die Pony-Reiter a den Start zur Einlaufprüfung HS-PJF ein Stil-Springen Kl. A. Dirk Rasch, der gemeinsam mit Jörg Griese für den Parcours-Aufbau zuständig war, erklärte dann den Pony-Reitern den extra auf die Pony-Galoppsprünge abgestimmten Parcours und war beeindruckt, wie routiniert die Reiter schon den Parcours abschritten und seinen Erläuterungen konzentriert folgten.
Jonte Hansen und Melvin entschieden dieses Stil-Springen mit der Wertnote 8,0 für sich. Auf den 2. Rang kamen Nane Körting mit Dejavue (EN 7,9) und Leonie Paulsen mit Rum Key (7,8). Jonte und Leonie zeigten bereits im Vorjahr gute Leistungen bei den Prüfungen Holsteiner Schaufenster.
In der Qualifikation HS-PJF – ein Springen Kl. A** - punktete dann Leonie Paulsen mit Rum Key in einem Stechen mit vier Teilnehmern und setzte sich an die Spitze mit 0/43,34 und ist damit auch führende im HS-PJF Ranking.
Luca Pahl mit Schmarcks Mon Cherie konnte mit 0/45,53 den Platz 2 belegen, gefolgt von Lena Korinth und Lilith (0/46,50); Lilith wurde Lena durch das HS-Talent.net vermittelt.

Ohne Züchter keine Sportpferde – dies soll durch den HS-Züchterpreis insbesondere geehrt und hervorgehoben werden. Darum bekamen die Züchter Holsteiner Pferde im S-Springen Punkte, die im HS-Züchterpreis Ranking geführt werden. Jordi Sander mit Chalayan glückte der einzige Nullfehlerritt im Stechen von 11 Teilnehmern, und dafür erhielt Hans-Peter Rathjen für seinen 9 jährigen Holsteiner Wallach (v. Chalan/Caligula I) die höchste Punktzahl.

KIL 06.05.2014 


AntwortZitat
Share:
Print Friendly, PDF & Email
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren